Heim > Nachricht > Branchen-News

Was ist der Diffusionsofen?

2023-09-11

Ein Diffusionsofen ist ein spezielles Gerät, mit dem Verunreinigungen kontrolliert in Halbleiterwafer eingebracht werden. Diese als Dotierstoffe bezeichneten Verunreinigungen verändern die elektrischen Eigenschaften von Halbleitern und ermöglichen so die Herstellung verschiedener Arten elektronischer Komponenten. Dieser kontrollierte Diffusionsprozess ist für die Herstellung von Transistoren, Dioden und integrierten Schaltkreisen von entscheidender Bedeutung.


Diffusionsöfen bestehen aus mehreren Schlüsselkomponenten, darunter Prozessrohre, Heizelemente, Lufteinlassmechanismen und Steuerungssysteme. Das Prozessrohr fungiert als Kammer, in der der Wafer platziert wird. Es widersteht hohen Temperaturen und korrosiven Gasen und ist daher ein ideales Material für diese Anwendung.


Heizelemente liefern die nötige Wärme, um die Ofentemperatur auf das gewünschte Niveau zu bringen. Die Temperaturen in Diffusionsöfen liegen typischerweise bei bis zu 1200 °C. Um eine gleichmäßige Erwärmung zu gewährleisten, sind die Heizelemente häufig spiralförmig angeordnet.


Ein Gaseinlassmechanismus wird verwendet, um Dotierstoffgas in den Ofen einzuleiten. Zu den üblichen Dotierstoffen gehören Bor, Phosphor und Arsen, abhängig von den gewünschten elektrischen Eigenschaften des endgültigen Halbleiterprodukts. Ein Kontrollsystem reguliert den Dotiergasfluss und sorgt so für eine präzise Kontrolle des Diffusionsprozesses.


Diffusionsöfen werden in der Halbleiterindustrie häufig eingesetzt. Sie werden im Dotierungsprozess verwendet, der pn-Übergänge in Transistoren und Dioden erzeugt. Diffusionsöfen spielen auch eine wichtige Rolle bei der Herstellung integrierter Schaltkreise, bei denen mehrere Schichten verschiedener Halbleiter gestapelt und miteinander verbunden werden.


Darüber hinaus sind Diffusionsöfen für die Herstellung fortschrittlicher Halbleiterbauelemente wie Leistungs-MOSFETs (Metal Oxide Semiconductor Field Effect Transistors) und Insulated Gate Bipolar Transistors (IGBTs) unerlässlich. Diese Geräte sind in der Leistungselektronik und der Technologie für erneuerbare Energien so wichtig, dass Diffusionsöfen ein wesentlicher Bestandteil ihrer Produktion sind.


Diffusionsöfen sind wichtige Werkzeuge in der Halbleiterfertigung und ermöglichen die kontrollierte Einführung von Dotierstoffen in Halbleiterwafer. Diese Öfen sind ein wesentlicher Bestandteil der Produktion verschiedener Halbleiterbauelemente wie Transistoren, Dioden und integrierter Schaltkreise. Mit fortschreitender Technologie nehmen die Fähigkeiten von Diffusionsöfen weiter zu und ermöglichen präzisere und zuverlässigere Herstellungsprozesse. Die Halbleiterindustrie ist in hohem Maße auf diese Öfen angewiesen, um den wachsenden Bedarf an fortschrittlicher elektronischer Ausrüstung zu decken.


Semicorex fertigt maßgeschneiderte SiC-Teile für Diffusionsöfen. Wenn Sie Fragen haben oder zusätzliche Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.


Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +86-13567891907

E-Mail: sales@semicorex.com